»
S
I
D
E
B
A
R
«
Der mythische Roman:,,Magic Guardians Der Fluch des Greifen.“
28. Juni 2019 von krajnils
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen, Durchschnitt: 3,14 von 5)
Loading...

Cover:
Als Hintergrund von dem gebundenem Roman sieht man einen Greifenkopf, der dich mit seinem gelben Auge anschaut. Ganz oben steht der Name des Autors in weißer Schrift. Unter dem Auge steht die Bandüberschrift in silber und sie steht ein bischen hervor. Darunter steht die Roman Überschrift in gelb. Unten rechts in der Ecke steht noch der Name des Verlages.

Layout:
Der Roman hat 446 Seiten und 20 Kapitel. Die Schrift ist gut zu lesen und zwischendurch gibt es auch noch Akten, die in einer dunkleren Schrift verfasst wurden. Nach dem Inhalt gibt es noch vier Seiten, die die mythischen Wesen erklären. Ganz am Ende gibt es eine Danksagung und danach noch einen Text über den Autor.

Inhalt:
Sam London lebt zusammen mit seiner Mutter Odette Alexandra London. Die Geschichte beginnt mit einem wiederkehrendem Traum, in dem er versucht auf ein Felsplatto zu klettern, aber kurz bevor er oben ist wacht er immer wieder auf. Doch dieses mal wacht er nicht auf und schafft es, bis ganz nach oben. Als er oben ist sieht er einen Greifen. Er hat den Kopf eines Adlers und den Rumpf eines Löwen mit Flügeln. Als er am Tag darauf eine Sendung sieht, in dem das Felsplatau aus seinem Traum zusehen ist, beschließt er zu diesem Platau aufzubrechen. Als er dort ankommt, sieht er einen waschechten Greifen. Dieser weiß selber nicht genau, warum sie sich treffen, aber er erzählt Sam das die Greifenklaue in Gefahr ist, die einen Fluch auf die Menschheit legt. Doch weiter können sie nicht reden, weil ein tragisches Unglück passiert, weswegen Sam in ein Krankenhaus muss. Dort lernt er Dr. Vantana kennen. Von ihm erfährt er, dass durch den Fluch die Menschen mythische Wesen nicht sehen können. Darauf beginnt ein gefährliches Abenteur, in dem er auch noch Tashi eine Hüterin der Greifenklaue kennenlernt, die ihm das Leben rettet: ,,Schnell du musst ihn heilen.“ Werden sie es schaffen die Klaue zu retten?

Fazit:
Ich finde den Roman vom Inhalt schön geschrieben und man kann ihn sehr gut lesen. Ich würde den Roman mehr Jungen die mythische Tier mögen emfehlen, weil die Hauptperson ein Junge ist und es hauptsächlich um magische Wesen geht. Den Roman würde ich für Kinder ab zehn emfehlen, weil auch Leute sterben.

Über den Autor:
Der Roman wurde von Todd Calgi Gallincano verfast und von Ursula Höfker übersetzt. Er lebt in den USA und dies ist sein erstes Buch das er geschrieben hat.Im September erscheint der zweite Band dieser Reihe ,,Krieg der Meere“

Verlagsangaben:
Autor:Todd Calgi Gallicano
Titel:Magic Guardians Der Fluch des Greifen
Euro:15,00€
Seitenzahl:446
Erscheinungsjahr:2017
Verlag:cbj
ISBN:978-3-570-17575-0
Eine Rezension von krajnils


2 Kommentare  
schahann schreibt:
05. Juli 2019 um 12:41

Lieber Freund,
deine Rezension ist dir sehr gut gelungen. Du hast sehr viel Spannung erzeigt in dem du am Ende des Inhalts eine Frage gestellt hast. Das finde ich sehr gut!
Du hast alle wichtigen Punkte beschrieben und nicht zu viel verraten.
Dein Freund Schahann

weidemil schreibt:
05. Juli 2019 um 12:44

Lieber krajnils, meiner Meinung nach ist dir die Cover-und Inhaltsbeschreibung sehr gut gelungen. Du hast im Inhalt nicht zu viel verraten und beim Cover kann ich es mir gut vorstellen wie es aussieht.

Schreibe einen Kommentar

»  Substance: WordPress   »  Style: Ahren Ahimsa   »  Translation: kickass.log